Über mich

 

Nur ganz kurz:

  •    – Geboren 1965 in Berlin
  •    – Erster Kontakt zu Bonsai ca. 1978
  •    – Lange Zeit Mitglied im Bonsai Club Berlin
  •    – 2009 Umzug von Berlin nach Vorarlberg in Österreich

 

Ende der 80er Jahre

2011

Geboren 1965 in Berlin kam ich zum ersten mal ca. 1978 mit Bonsai in Berührung.
Dies war auf der internationalen Funkausstellung in Berlin. Die dort gezeigten Bonsai zogen mich in ihren Bann und schon ein paar Tage nach dem Besuch war ich, damals ca. 13/14 Jahre alt, Feuer und Flamme für diese kleinen Bäume. Ich besorgte mir Bücher und versuchte an Infos zu kommen, was damals ohne Internet nicht so einfach war.
Also war Büchereien und Buchhandlungen abklappern angesagt.
Natürlich wurden auch schnell einige Bäume, na ja wohl eher alles was sich so im Garten meiner Eltern finden konnte, in Töpfe und Schalen gepflanzt.

So nach und nach wurden Bonsai zu einem festen Bestandteil meines Lebens.
Hier einige Fotos aus den 80er und 90er Jahren auf denen meine damaligen Bäume zu sehen sind.

Aus dieser Zeit, mittlerweile immerhin über 30 Jahre, sind mir leider kaum Pflanzen geblieben. Viele sind natürlich auch durch Anfängerfehler  eingegangen.Einige meiner ältesten Bonsai, z.B. eine Chinesische Ulme und eine Feldulme (1992 aus einer Baustelle geborgen),  sind nun seit über 21 Jahren in meinem Besitz und ich hoffe das dies auch noch eine Weile so bleibt.
Hier ein paar Bilder  als Vergleich

 1991

 2002

 2011

 

 April 1991

 1991

 August 2010

2011

 

 1991

 2011

 

 1992

 2011

Durch Zufall habe ich auch einen Entwurf für ein Bonsai-Buch gefunden, welches ich damals angefangen hatte. Einige Seiten davon  mal hier als Kostprobe. Man bedenke die Seiten sind in den 80er Jahren entstanden.

Damals wurde ich durch meine Recherchen in Sachen Bonsai auch recht schnell auf den Bonsai Club Berlin aufmerksam und wurde dort auch recht schnell Mitglied.
Meine Zeit im Bonsai Club Berlin möchte ich heute nicht mehr missen. Ich war vom einfachen Mitglied über den Schriftführer bis hin als erster Vorsitzender im Verein tätig. Das Logo des BCB habe ich entworfen und es steht bis heute noch für den Bonsai Club Berlin.



Doch irgendwann ging meine Zeit im Bonsai Club Berlin zu Ende, genau kann ich mich nicht mehr erinnern warum genau, aber ich glaube es gab einige Unstimmigkeiten innerhalb des Clubs, so dass ich mich entschied alleine weiter zumachen.

Es folgten Jahre in denen ich mal mehr und oft weniger in Sachen Bonsai getan habe. Meine Bäume wurden aber immer gepflegt, wenn gleich es auch Jahre gab in denen sie wirklich nur gegossen wurden und 1x imJahr geschnitten. Losgelassen hat mich das Hobby aber nie. So gab es Jahre in denen ich mich wieder intensiv mit meinen Bäumen beschäftigt habe und auch neue Bäume dazu kamen, als auch Jahre wo ich eben nichts weiter getan habe.

Das Hobby hat mich nie wirklich losgelassen und eigentlich immer irgendwie begleitet.

Meine größte Hürde, aber auch meine größter Ansporn wie sich später herausstellte, in Sachen Bonsai war mein Umzug nach Österreich an den Bodensee.
Ich hatte nur meine Chinesischen Ulmen (ca. 15 Bonsai) im Umzugstransporter unterbringen können und alle meine OutdoorBonsai erstmal im Garten meiner Eltern zurücklassen müssen.

Da wir hier in Österreich einen wirklich großen Garten haben, wo ich meinen Spaß an der Gartenarbeit so richtig austoben kann, kam auch sehr schnell meine Freude an Bonsai wieder auf. Ca. ein 3/4  Jahr nach dem Umzug holte ich alle meine Bonsai hierher und seit dem Tag gehört wieder jeder (naja fast jeder) Tag meinen Bäumen. Es kamen viele neue dazu und endlich konnte ich sie auch im richtigen Rahmen präsentieren.

Soviel heute zu mir….

Heiko

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook