Totholzarbeiten an einer Buche

Sep 27

Da der Sommer sich so langsam dem Ende nähert waren die Arbeiten am Stumpf meiner "Hecken-Buche" nun notwendig geworden.
Ich hatte diese Buche im Frühjahr 2011 als ca. 3m hohe Heckenpflanze gesammelt und sie hatte demzufolge eine große Schnittstelle im oberen Bereich. Diesen wollte ich noch vor dem Winter wenigstens soweit bearbeiten das er nicht mehr wie ein Stumpf aussieht.

Also gesagt und getan, Dremel und Schnitzwerkzeuge bereit gelegt und mich an die Arbeit gemacht dem Stumpf ein etwas natürlicheres Aussehen zu geben.

Nun kann erstmal das nächste halbe Jahr die Natur ihr Werk tun und dann wird das ganze nocheinmal überarbeitet wo es notwendig erscheint. Das einzige was ich wohl noch machen werde ist das gesamte Totoholz etwas abzuflämmen um den Befall mit Pilzen etwas vorzubeugen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook